Berührt, gestreichelt und massiert zu werden,

das ist Nahrung für das Kind.

Nahrung, die genau so wichtig ist

wie Mineralien, Vitamine und Proteine.

Nahrung ist die Liebe.

Frédérick Leboyer

 

Der französische Geburtshelfer Frédérick Leboyer entdeckte in Indien, wie durch die nonverbale Kommunikation der Babymassage das Urbedürfnis des Kindes nach Berührung erfüllt wird.
 
Diese Massage wirkt sowohl beruhigend (auf Eltern und Kind) als auch belebend, fördert die kindliche Entwicklung und stärkt das Immunsystem. Das Schlafverhalten und die Verdauung (Blähungen) können positiv beeinflusst werden.babymassage
 
Wir wollen uns in entspannter Atmosphäre Zeit nehmen. Die Kinder werden zu eigener Aktivität angeregt und haben Freude am Berühren und berührt werden. Gerne dürfen auch Papas massieren.
 
Der Kurs ist dann zeitlich passend, wenn Sie "entspannt" mit dem Baby das Haus verlassen können bzw. Ihr Kind nicht so alt ist, dass es wegkrabbeln kann.
 
In fünf Einheiten á 45 Minuten bringe ich die Grundlagen der indische Babymassage näher - Kurskosten 85,- Euro.
 

Kursleitung: Heike Hetzel, Hebamme

Anmeldung anDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! per Mail mit Betreff „Babymassage“, dem Geburtsdatum Ihres Kindes und Ihrer Rückrufnummer.

 

Kurs Termin Anmeldung
BM 9/21
Donnerstag 18.11.-16.12.21 10:00 - 10:45 Uhr

Belegt

BM 1/22
Donnerstag 13.1.-17.2.22 (außer 20.1.) 10:00 - 10:45 Uhr 

 

per Mail an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Foto erstellt von user18526052 - de.freepik.com

   
© www.Praxis-RundumsKind.de