Bei der Akupunkturbehandlung werden sehr feine Nadeln an ausgewählten Punkten entlang der Meridiane (Energiebahnen im Körper) platziert. So können Störungen des Energieflusses behoben werden.

Geburtsvorbereitende Akupunktur:

Durch die geburtsvorbereitende Akupunktur, welche vier Wochen vor dem Entbindungstermin begonnen wird (1x/Woche), kann eine Verkürzung der Eröffnungsperiode erreicht werden. 

Akupunktur/Taping bei Beschwerden in der Schwangerschaft:

Sämtliche Beschwerden in der Schwangerschaft wie Sobrennen, Ischiasbeschwerden, Verspannungen, Wassereinlagerungen u.a. können gut auf Akupunktur/Taping ansprechen.

Akupunktur und Taping sind keine Kassenleistungen.

 

Kontakt:

Heike Hetzel, Hebamme – Tel. 01578-4990987

Aus rechtlichen Gründen beachten Sie bitte folgenden Hinweis zum HWG: Bei keiner meiner aufgeführten Therapien soll der Eindruck erweckt werden, dass diesen ein Heilversprechen meinerseits zugrunde liegt sowie Linderung oder Verbesserung der Beschwerden garantiert oder versprochen wird.

   
© www.Praxis-RundumsKind.de